skip to Main Content
Architecture, urban planning and research in, on and next to water
+31 70 39 44 234     info@waterstudio.nl
Startschuss Für Die Weltweit Größte Schwimmende Stadt

Startschuss für die weltweit größte schwimmende Stadt

By Leadersnet
2022.March.15

Die Maldives Floating City soll bis 2027 errichtet werden. Eine Milliarde Dollar wird investiert.

Die schwimmende Stadt, deren Fertigstellung etwa fünf Jahre dauern soll, soll schlussendlich autark funtionieren und  auch Krankenhäuser, Schulen und vielfältige Freizeiteinrichtungen umfassen. Erneuerbare Energiequellen sollen alle Bereiche mit Strom versorgen, ganz im Sinne der Regierung, die Malediven bis 2030 zu einer Nation mit Zero Emissions zu machen.

© Maldives Floating City

Optisch präsentiert sich die City bunt, wobei die geometrischen Muster Korallen widerspiegeln sollen. Erste Preise sind bereits durchgesickert: Eine 100 Quadratmeter Wohnung wird  250.000 Euro kosten. Ausländische Käufer bekommen angeblich eine permanente Aufenthaltsgenehmigung.

Um die Lagunenwellen zu reduzieren, wird das Bauvorhaben von einem Ring von Barriereinseln umgeben sein, die auch als Wellenbrecher wirken sollen. Mehr als 80 Prozent  der Fläche des Landes liegen weniger als einen Meter über dem Meeresspiegel. Die Malediven gehören damit zu den Ländern, die am stärksten vom steigenden Meeresspiegel bedroht sind. Die Hauptinsel Malé wurde schon um ein Viertel vergrößert, auch für die Flughafeninsel Hulhule sowie die Insel Hulhumalé,  auf der ebenso ein ganz neuer Stadtteil entsteht, wurden bereits Aufschüttungen vorgenommen.

“Best Future Mega Project”

Das Projekt Maldives Floating City wird auf der Mipim Immobilienmesse in Cannes präsentiert und ist auch für einen Award in der Kategorie “Best Future Mega Project” nominiert. (jw)

www.maldivesfloatingcity.com

click here for source website

click here for the project

Back To Top
×Close search
Search